Kontakt
Arne Lietz, MdEP

Aktuelles

28.11.2017, Allgemein

Artikel in der Mitteldeutschen Zeitung Merseburg vom 08.11.2017: „Besuch des Abgeordneten im Europäischen Parlament, Arne Lietz“

Was interessiert einen Europaabgeordneten, wo kann er sich selbst informieren , wo vermittelnd eingreifen , wo über seine Arbeit informieren ? Vor diesem Hintergrund organisierte die Kreistagsfraktion einen Vormittag für ihren Gast, Arne Lietz. Im Fraunhofer – Zentrum für Chemisch-Biotechnologische Prozesse CBP in Leuna, informierte uns der Leiter, Herr Unkelbach über den Stand der CBP Forschung in dem Netz der Fraunhofer Zentren. Sie schließen die Lücke zwischen Labor und industrieller Umsetzung. Durch die Bereitstellung von Infrastruktur und Technikums/Mini plant-Anlagen ermöglicht das Fraunhofer CBP Kooperationspartnern aus Forschung und Industrie die Entwicklung und Skalierung von biotechnologischen und chemischen Prozessen bis zum industriellen Maßstab.

Für uns unverständlich die Schwerfälligkeit einer länderübergreifenden Zusammenarbeit. Gerade die Schwierigkeiten bei der Nutzung der Fördermöglichkeiten durch europäische Mittel konnte Herr Lietz in sein Notizbuch schreiben. Wir hoffen, er kann an entsprechenden Stellen vermitteln und neue Partner zusammenführen.

Ebenso spannend war der Besuch im Herder Gymnasium. Die Schülerinnen und Schüler waren sehr aufgeschlossen und interessiert. Nach einem kurzen, einführenden Film wurde gefragt:warum sind sie uns nicht bekannt? Wie sieht Ihr Tagesablauf aus? Wo und wie können Sie Einfluss nehmen. Was wird nun mit dem Brexit, kommt er oder…. Es war auch für uns Gäste ein guter Einblick in eine Sozialkundestunde zum Thema “Warum ist uns Europa wichtig .“

Ute Fischer , Kreistagsabgeordnete (SPD)

Dr. Tilo Heuer Landrat a.D., Stadtrat Leuna (SPD)

Zurück