Kontakt
Arne Lietz, MdEP

Aktuelles

17.10.2017, Allgemein, Pressemitteilungen

PRESSEMITTEILUNG – 17.10.2017: „Arne Lietz spricht zum 500. Reformationsjubiläum im Europaparlament“

Heute findet im Europäischen Parlament in Brüssel eine Konferenz zum Thema 500 Jahre Reformation statt. Zu der Veranstaltung eingeladen hat unter anderem der SPD-Europaabgeordnete Arne Lietz – im Namen der europäischen Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten. Als einer der Mitveranstalter und Vortragenden referiert Arne Lietz über das Erbe der Reformation für die Entwicklung und die Zukunft Europas. Bereits im Mai 2016 organisierte und animierte der Europaabgeordnete zusammen mit dem Landesmarketing für Sachsen-Anhalt, dem Stadtmarketing der Lutherstadt Wittenberg und der EKD einen Informationsstand im Europäischen Parlament zu den diesjährigen Reformationsfeierlichkeiten in Deutschland.

„Ich freue mich sehr, dass ich heute gemeinsam mit Europaabgeordneten aus verschiedenen Parteien und Ländern zur Bedeutung der Reformation für Europa und die Zukunft Europas zu diskutieren“, sagt Arne Lietz. „Für mich ist das eine willkommene Gelegenheit, um mein Engagement im Rahmen des deutschen Reformationsjubiläums auf europäischer Ebene weiterzuführen und zu vertiefen.“ Unter der Koordinierung von Arne Lietz fanden in Wittenberg im Rahmen der Themenwoche Europa bei der Weltausstellung Reformation vom 31. Mai bis zum 6. Juni 2017 18 Veranstaltungen mit Vortragenden und Gästen aus aller Welt statt. Diesbezüglich stellt Arne Lietz klar: „2017 ist erst der Beginn. Die Vorbereitungen für die Reformationsfeierlichkeiten 2019 in der Schweiz und 2026 in Dänemark sind bereits in vollem Gang. Ich habe und werde mich auch weiterhin in die Diskussion zum Erbe der Reformation und ihre Bedeutung für die Zukunft Europas einbringen. Für mich ist die heutige Konferenz ein Startschuss für weitere Debatten und Feierlichkeiten in Deutschland und weltweit.“

Weitere Informationen: Europabüro Arne Lietz in Brüssel +32 2 28 47296, arne.lietz@europarl.europa.eu

Pressemitteilung als .pdf-Datei herunterladen

Zurück